HANA

Bei stetig wachsenden Anforderungen an die unterstützende information-stechnologische Infrastruktur durch das Business, wie Echtzeitabfragen auf immensen Datenmengen sind neue Architekturmodelle unabdingbar.

In den letzten Jahren ist die Menge der vorhandenen Informationen stetig gewachsen. Kaum ein Unternehmen kann all diese Daten aufbereiten und verarbeiten und wenn, fordert der Zeitfaktor einen Kompromiss. Aus diesem Grund muss eine Infrastruktur gefunden werden, die die Anforderungen an die Datenmenge und Aktualität der Auswertungen gewährleistet und dabei nicht das Tagesgeschäft in der Anwendungslandschaft verlangsamt.

HANA basiert auf einem Konzept, welches sich von den herkömmlichen relationalen Datenbanken und Big Data Architekturen unterscheidet. Zusätzlich zum In-Memory Ablagesystem im Vergleich zum datenfilebasiertem Modell profitiert die HANA-Architektur von einer betriebssystemähnlichen spaltenbasierten Ablage der Daten. Dies unterstützt die Echtzeitverarbeitung Ihrer Daten. Auf Grund von geschickter Kombination verschiedener Architekturen leidet dabei aber nicht die Schreibgeschwindigkeit im transaktionalen Bereich. Damit wird die Brücke geschlagen zwischen der Optimierung für konträre Ansätze wie Online Analytical Processing (OLAP) und Online Transactional Processing (OLTP).

Zunächst wurde HANA nur für OLAP Systeme ausgeliefert, seit dem Jahr 2013 geht aber auch der Rest der SAP Business Suite den Weg zur In-Memory Technologie und macht das Konzept für alle SAP-Kunden und auch Nicht-SAP-Kunden interessant.

Die Überlegungen in Richtung Migration oder Einführung von HANA sind vielschichtig. Um dabei die richtigen Informationen für eine zukunftsorientierte Entscheidung parat zu haben, benötigt es umfangreiches Know-how. Die INDICO-SOLUTIONS bietet zertifiziertes Fachwissen und Projekterfahrungen, um Sie effektiv in allen Lebenszyklen zu unterstützen.

  • Blueprint: Workshop
    - Definition und Konzepte rund um HANA, Landschaftsintegration und Analyse
    der Phasen
    Plan, Build und Run

  • Plan: Planung und PoC
    - Komprimierungs- und Tabellenstrukturanalyse
    - Hardware, Sizing und Landschaftsdesign
    - User und Security

  • Einführung
    - Installation SAP System, sowie Konfiguration SAP System und HANA

    - Early Live Support
    - Betriebsunterstützung
    - Datenbereitstellung und Replication Services
    - Backup Konzepte, wie FILE oder BACKINT und Tools, wie Script oder DBACOCKPIT