Mit Spezialisten an den passenden Punkten überspringt sich jede Hürde leichter.
HANA-Projekte
mit verlässlichen Partnern

Partnerschaft für HANA-Projekte

So wie wir Spezialisten für die SAP-Basis sind, so sind unsere Partner Spezialisten in den einzelnen SAP-Modulen.

Wir halten es für erforderlich, dass ausschlißelich Spezialisten aus diesen beiden Bereichen die Migration durchführen, da es sich um eine sehr komplexe Aufgabe handelt, die Spezialwissen in jedem betroffenen Bereich erfordert.

Wir bieten Ihnen zusammen mit kompetenten Applikationsspezialisten der neusta enterprise services und Apsolut einen Einstieg in die komplexe Materie und unterstützen Sie auf Ihrem Weg hin zu S/4HANA.

 
Projektablauf mit neusta enterprise services
Details, Checkliste und Kurs-Katalog

Checkliste und zentrale Fragestellungen

Bevor es losgeht, bieten wir Ihnen in folgendem PDF eine Sammlung der zentralen Fragen, die Sie sich vorab stellen sollten. Darauf folgt eine Checkliste, mit der Sie einstufen können, welcher Aufwand noch zwingend notwendig ist im Rahmen der Conversion und welche Aspekte eher optional sind.

S/4HANA-Checkliste als PDF
 

Kurs-Katalog

In den verschiedenen Stationen unseres Kursangebots lernen Sie Schritt für Schritt den Weg und die Herausforderungen des Umstiegs kennen. Unsere Kurse geben Ihnen Einblicke in ausgewählte Fachthemen und am Ende ganz spezifische Handlungsempfehlung.

Kurs-Katalog als PDF
 

 
Diese 3 Kurse finden Sie in unserem Angebot für die Ebene 1, die Ihnen in erster Linie Orientierung bieten soll:

Was bieten ein neues Design, moderne Architektur und Echtzeit-Verarbeitung Ihrem Unternehmen?
Wo bestehen Potentiale zur Prozessautomatisierung und wo können Sie vom Smart-Business-Ansatz von SAP profitieren?
Die konkreten Schwerpunkte dieses Workshops richten wir an Ihren Prioritäten aus und stimmen diese im Vorfeld mit Ihnen ab.

Zielgruppe: Entscheider, IT-Leiter, Fachbereichsverantwortliche, Projektleiter
Dauer: 4 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis: Sie haben ein klares Bild über die Potentiale von SAP S/4HANA und können ihre Prioritäten definieren.

Ihre Fragen kreisen um das Was? Was sind die fachlichen und technischen Besonderheiten und was kann schon im Vorfeld zur eigentlichen Migration in Bezug auf Voraussetzungen und Projektplanung erfolgen? Was erwartet mich im eigentlichen Migrationsprojekt?

  • Gemeinsame Sprache – Was verbirgt sich hinter den Begriffen rund um S/4HANA?
  • Gemeinsames Landschaftsbild – Was gehört zu einer S/4HANA Software und Hardware Landschaft
  • Einheitliches Verständnis zu den fachlichen Besonderheiten – Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden und was kann Teil der Umstellung sein
  • Gemeinsamer Startpunkt - Was sind die Voraussetzungen und was kann schon jetzt geschaffen werden
  • Einheitliches Tool-Verständnis – welche Werkzeuge werden bereitgestellt
  • Gemeinschaftliches Verständnis vom Projekt – Was gehört zum Projekt an Hand eines Beispiel Projektes

 
Zielgruppe: Dieser Workshop richtet sich an technischen Ansprechpartner, an fachliche Ansprechpartner und Key User und Projektverantwortliche
Dauer: 4-5 Stunden
Ort: Bei Ihnen, an unseren Standorten oder per Videokonferenz
Ergebnis: Sie wissen, was in einem Projekt technisch und organisatorisch auf Sie zukommt und haben die ersten Arbeitspakete definiert.

Sie wollen wissen, wie Sie die Transformation Ihrer Landschaft bewerkstelligen? Wie gelangen Sie von der Zieldefinition und der Ist-Aufnahme Ihrer Landschaftsspezifikas zum ausgesprochenen Ziel?

  • Inventarisierung der Ist-Landschaft und der Rahmenbedingungen
  • Aufzeichnen der Zielvision und Definition des Projektes und Landschaftziels
  • Erweitern des Projektplanentwurfs und Roadmap definieren
  • Wie führt ein besonderes Augenmerk auf der Preparation Phase zum Projekterfolg?
  • Detailierung der Realisierungsphase
  • Definition der nächsten Schritte

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an technischen Ansprechpartner, an fachliche Ansprechpartner und Projektverantwortliche.
Dauer: 5-6 Stunden
Ort: Aufgrund der notwendigen Abstimmung vor Ort oder in unseren Locations, aber remote ist auch mögliche (abhängig von der Menge der Teilnehmer und dem gelten Sicherheitskonzept, sogar zu empfehlen)
Ergebnis: Sie wissen wie die Besonderheiten Ihrer Landschaft in den Projektablauf eingebunden werden und wie diese die Ziellandschaft und den Weg dorthin definieren. Sie können nun mit der Detaillierung der fachlichen, entwicklungsorientierten und technischen Aufgaben starten.

Tiefere Einblicke in Kurs-Ebene 2

Sie möchten bereits konkreter in die Materie einsteigen und sich zum Beispiel um Themen, wie Systemlandschaftsdesign, Aufräumarbeiten für die Archivierung oder digitale Wege für Ihren Einkauf kümmern, dann finden Sie eventuell in unserem Kurs-Katalog das passende Angebot. Sollten Sie die Inhalte noch konkreter zugeschnitten wünschen, freuen wir uns auf eine E-Mail von Ihnen über den folgenden Kontaktbutton.

E-Mail öffnen